Sonntagsessen: Erdbeer-Brownie Kuchen

Ach, war das schön entspannend an Ostern. Ich habe die letzten 3 Tage nichts gearbeitet, einfach nur gefaulenzt und mit meiner Familie die Zeit verbracht. Eigentlich sollte man das viel öfter so machen! :)
Ein klitze kleines bisschen habe ich aber doch „gearbeitet“ und zwar entdeckte ich in der aktuellen Ausgabe der Living at Home ein tolles Kuchenrezept, das ich dann gleich für Ostern backen musste, weil ich einfach so wahnsinnig Lust darauf hatte. Und ich muss sagen, die Zubereitung ist kinderleicht und es macht noch dazu Spaß, weil der Kuchen ruckzuck gelingt. Das Beste ist aber, dass er außerdem sehr lecker schmeckt – kein Wunder bei den Zutaten: Schokolade, Mascarpone und Erdbeeren ;) Ich werde ihn auf jeden Fall nochmal backen!

Brownie-Erdbeer-Kuchen_2

Hier das Rezept – von mir etwas abgeändert:

Zutaten:
600 g Zartbitterschokolade
100 g Butter
130 g Zucker oder Honig
1,5 kg Erdbeeren
4 Eier (Kl. M)
100 g Mehl
1/2 TL Natron
500 g Schmand (statt Sahne und Quark)
6 EL Zucker

Zubereitung:
1. Schokolade grob hacken. 300 g mit Butter und Zucker unter Rühren bei geringer Hitze langsam schmelzen. Die Masse vollständig auskühlen lassen, sonst wird der Teig später zäh und hart.
2. Inzwischen Erdbeeren waschen und putzen. 400 g gleichmäßig große Erdbeeren beiseitelegen, den Rest längs in dicke Scheiben schneiden.
3. Ofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen. Eier verquirlen und unter die abgekühlte Schokomasse rühren. Das Mehl mit Natron und 1 großen Prise Salz mischen, zusammen mit der restlichen gehackten Schokolade kurz unterherben. Die Form mit Backpapier auslegen und den Teig darin gleichmäßig verteilen. Vorsortierte Erbbeeren auf dem Teig verteilen, leicht hineindrücken. Auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen. Danach abkühlen lassen.
4. Mascarpone mit Schmand und 6 EL Zucker verrühren. Creme gleichmäßig auf dem Brownieboden verteilen. Die Hälfte der Erdbeerscheiben auf dem Kuchen verteilen.

Fertig!

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Backzeit: 30 Minuten

Und welche/n Kuchen/Süßspeise hattet ihr an Ostern?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *