Category Archives: DIY

Seidenschal selber nähen

Ich habe mir vor kurzem Seide gekauft und gedacht, dass ich mir ganz schnell einen Schal daraus machen könnte – einfach die Nähmaschine anwerfen und vier Seiten nähen – fertig! Aber da habe ich mich zu früh gefreut, denn als ich eine Freundin, die eine Schneiderausbildung genossen hat, um Tipps bat, meinte sie gleich, dass ich von Hand einen Rollsaum nähen sollte. Ich war dann schon ein wenig frustriert, dass es wohl nicht ganz so schnell gehen würde wie geplant. Es hat nicht sollen sein – eine Stunde pro Seite nähte ich, sprich: vier Stunden habe ich an diesem Schal gearbeitet, aber am Ende hat es sich gelohnt, finde ich. Jetzt habe ich ein schönes selbstgemachtes Accessoire für den Sommer. Wer weiß, vielleicht werde ich ja den Nächsten dann sogar innerhalb von zwei Stunden schaffen ;)

Sommerhut

Ich hatte letzte Woche nur ganz wenig Zeit und habe mir deshalb eine kleine Blogpause gegönnt. Ich hoffe ihr habt mich ein bisschen vermisst ;)
Der Grund für den Zeitmangel war übrigens mein Geburtstag, den ich zuerst im engen Familienkreis und daraufhin mit Freunden gefeiert habe. Auch wenn das Wetter nicht immer mitgespielt hat, war’s für mich eine sehr schöne Woche und ich bin etwas traurig, dass sie so schnell vergangen ist.
Es gab sooo leckeres Essen und da konnte ich nicht anders als davon Fotos zu machen und mich nach den tollen Rezepten zu erkundigen, die ich für euch online stellen werde. Ihr könnt also gespannt sein! Ein bisschen müsst ihr euch aber gedulden, denn zuerst werde ich fleißig für die morgige Russischklausur lernen, aber dann habe ich endlich wieder mehr Zeit :)

Eine kleine DIY-Anleitung habe ich aber trotzdem für euch und zwar handelt es sich um einen umgestalteten Sommerhut, der sich bei diesem Wetter bestens eignet!

Geschenkeband bunt verflechten


Ich bin zufällig auf mini-eco gestoßen und war von den bunten Regenbogenfarben auf ihrem Blog ganz angetan. Mit kleinen aber feinen Tutorials lässt sie den Besucher in ihre Welt eintauchen. Eine Anleitung stelle ich euch hier auf meinem Blog vor, die sich besonders für den Frühling oder Sommer gut eignet, wenn man Geschenke in den knalligsten Farben verpacken möchte ohne gleich so viel Geschenkpapier kaufen zu müssen.
hier geht’s zur Anleitung

Kunstblume für die Tischdeko oder als Accessoire

Auf How About Orange habe ich entdeckt wie man eine edle Rose aus Stoff herstellen kann. Als Tischdekoration oder als Haarschmuck würde sich das bestimmt gut auf Hochzeiten eignen. Vor allem bei den warmen Temperaturen, wie sie momentan oft sind, ist das sehr empfehlenswert. Denn das Praktische daran ist, dass unechte Blumen nie den Kopf hängen lassen :)
hier geht’s zur Anleitung

Lieblingsshirts richtig zur Geltung bringen

Öffnet ihr auch manchmal euren Kleiderschrank und nehmt euch fest vor alte Klamotten, die nicht mehr getragen werden, auszumisten? Dabei sieht man sich ein ewig altes verwaschenes Oberteil an, das man auch wirklich niemals wieder tragen würde, aber so viele Erinnerungen mit sich bringt, dass man gar nicht anders kann als es wieder in den Kleiderschrank zurück zu hängen. Am Ende sind es dann nur zwei Kleidungsstücke, die aussortiert wurden und im Kleiderschrank ist immer noch genau so wenig Platz wie vorher. Für alle denen es genau so geht, habe ich jetzt DIE Lösung. Via Honestly…WTF.
hier geht’s zur Anleitung

Alte Shirts wiederverwerten

Ihr kennt doch bestimmt diese tollen geflochtenen Armbänder, die man in den unterschiedlichsten Farben in vielen Modeläden kaufen kann. Fragt ihr euch dann aber auch manchmal wieso man dafür Geld ausgeben sollte, wenn man schon als kleines Kind in der Lage war Zöpfchen zu flechten und damit sogar innerhalb von einer Minute oder Sekunden fertig war? Falls ja, solltet ihr Shirts, die ihr nicht mehr tragen wollt, in Streifen schneiden und wieder ein bisschen Kind sein. Das Fingerflechten ist gar nicht schwer und geht fast so schnell wie das normale Flechten auch. Ihr könnt dabei mit zwei, drei oder vier Finger arbeiten. Am besten wäre es natürlich, wenn ihr ein knalliges Oberteil hättet, dann seid ihr auf jeden Fall total im Trend, wenn ihr diese Armbänder tragt! Via V and Co.
hier geht’s zur Anleitung

Bubbleträume

Habt ihr euch auch schon mal gefragt was so ein kleines Kindchen träumen mag? Es muss wohl etwas wunderschön Unschuldiges oder ein buntes Abenteuer sein. Ich weiß es leider nicht und an meine Kindheitsträume kann ich mich auch nicht mehr erinnern. Vielleicht sollte man ja einfach mal nachfragen, was die Nichte, das Enkel- oder Nachbarskind so träumt und das Motiv dann liebevoll auf dessen Kissen sticken… so wie man es auch auf feeling stitchy bewundern kann. Wer weiß, ob sie dann nicht Jahre später den Kissenbezug entdecken und über die eigenen kleine Träume schmunzeln müssen, die wahrscheinlich viel kreativer und schöner als die der Erwachsenen waren.
hier geht’s weiter

Fliege nähen

Seid ihr mit euren Kleinen auf eine Hochzeit eingeladen und wisst nicht wie ihr sie dafür ankleiden sollt? Für die Jungs habe ich auf papernstitch eine süße Entdeckung gemacht…näht ihnen einfach eine Fliege aus einem bunten Stoff. Dadurch hat man ein schickes Accessoire bei dem alles andere ruhig etwas bequemer ausfallen darf.

hier geht’s zur Anleitung