Zettelbox verschönern


Ich bin jemand, der sich alles auf kleine Zettel schreibt und sie dann in irgendein Notizbuch reinlegt. Nach Monaten entdecke ich dann diese Zettel und ärgere mich, dass ich sie nicht an meine Pinwand befestigt habe. Meist war die Info wichtig, aber nicht mehr von Bedeutung, da sich das Thema dann schon erledigt hat. In den besten Fällen bin ich aber positiv überrascht und kann die Ideen nocht nutzen, aber das kommt leider eher selten vor. Na ja, ich weiß nicht wie’s euch geht, aber für diese wichtigen Zettel nutze ich eine Zettelbox, die ein Werbegeschenk war. Zum Glück ist diese bei mir transparent und Werbung ist darauf auch nicht abgebildet. Für alle, die allerdings keine schöne Zettelbox haben, gibt’s eine schöne Anleitung von Chez Larsson. Sie zeigt auf ihrem Blog wie man aus einer Zettelbox was ganz Eigenes zaubern kann. Dafür eignet sich Klebefolie ganz gut. Es gibt sie in unterschiedlichen Größen und Farben und man muss dann das Ganze nicht mit Sprühkleber fixieren.

Macht hinterher aber nicht denselben Fehler und versteckt die benutzten Zettel irgendwo, sondern hängt oder legt sie dorthin wo ihr sie auch immer seht, dass eure genialen Ideen nicht einfach verloren gehen! ;) Am besten ihr macht euch eine zweite Zettelbox und legt die Beschriebenen dort rein und sortiert alles einfach jeden Monat Richtung Papierkorb aus.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *