Adventskalender

Heute ist der erste Dezember und das ist der Tag an dem man ein Türchen im Adventskalender öffnen darf! Auch bei mir wartet ab heute immer wieder eine kleine Überraschung auf euch.

Dieses Jahr haben mein Freund und ich beschlossen einen Kalender zu basteln, bei dem jeder 12 Tüten befüllen darf. Die Tüten habe ich aus etwas dickerem Packpapier gebastelt. Zuerst habe ich ein Rechteck ausgeschnitten, dieses in der Mitte gefalzt und seitlich so zusammengenäht, dass man es befüllen kann. Das 24. Täschchen habe ich bewusst etwas größer ausfallen lassen, dass wir auch genügend Platz für zwei Geschenke haben. Insgesamt geht das Nähen recht flott – ca. 30 min. Eine schnellere Variante wäre es jedoch die Seiten zu bekleben oder einfach Brottüten zu verwenden.

Nachdem die Tüten also alle druckbereit waren, haben wir Kartoffelstempel angefertigt (dabei darauf achten, dass die Zahlen spiegelverkehrt sind) und diese mit schwarzer Wasserfarbe auf die Tüten gestempelt. Damit das Ganze etwas weihnachtlicher wirkt, haben wir alle Tüten noch mit  Sternen versehen.

Zum Aufhängen haben wir eine Schnur und kleine Wäscheklammern verwendet, die man für ca. 3,50€ im Bastelladen erwerben kann. Jetzt müssen wir den Kalender nur noch befüllen und dann kann jeden Tag genascht werden!

Für euch gibt’s den Kalender übrigens bald auch zum Ausdrucken in meinem Shop.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *